Steinbeis Steinbeis

Standortreduzierung von acht auf vier

Im Mittelpunkt steht die Erweiterung eines kompletten Geschäftsbereichs mit zukünftig 4 anstatt 8 Standorten.

Hierzu sollen komplette Wertschöpfungsketten neu ausgerichtet werden hinsichtlich eines wesentlich höheren Automatisierungsgrades, sowie schlankerer Strukturen durch Werksbündelungen und Prozessoptimierungen. Das TZLOG wurde für das Technik- und Claim-Management ausgewählt, um die vielfältigen und komplizierten Umsetzungsvorgänge zu unterstützen. Dabei geht es insbesondere um folgende Themen:

  • Klärung von übergeordneten, werksübergreifenden technischen Fragestellungen wie z.B. Definierung Q-Gates, Freigabe-Checklisten, Objektkennzeichnungen (RFID), IT-Anforderungen (Definition Schnittstellen), TPM
  • Unterstützung bei der Anbindung von Anlagen an das Maschinennetzwerk und Integration an ein einzuführendes MES-System
  • Unterstützung bei Bau- und Anlagenabnahmen und Inbetriebnahmen bis zur Sicherstellung der termingerechten Start-of-Production im Werksverbund
  • Koordination der Lieferantenbetreuung von Neuanlagen
  • Claim Management in den verschiedenen Phasen, von der Erfassung bis hin zur kommerziellen Abwicklung mit den jeweiligen Fachabteilungen und Lieferanten.

Kontaktieren Sie uns, wenn auch Sie vor einer Standortreduzierung oder einem ähnlichen Problem stehen.

Gefällt Ihnen was Sie sehen?
Zu den weiteren Referenzen