Steinbeis Steinbeis

Neustrukturierung Produktion

Bündelungseffekte durch Neustrukturierung zu erzielen und Redundanzen in dezentralen Standorten zu eliminieren

Die Entflechtung der gewachsenen Strukturen und deren Neustrukturierung, basierend auf einem prozessorientierten Layout, führen zu Synergieeffekten, wie:
• Optimierung Flächen- und Anlagennutzung
• Reduzierung nicht wertschöpfender Aufwände
• Verkürzung der Durchlaufzeiten
• Einfache Koordination der Aktivitäten und ihrer gegenseitigen Wechselwirkungen
• Effizientes Controlling
• Bessere Umsetzung/Unterstützung der Veränderungen in der strategischen Grundausrichtung
Der modulare Aufbau der neuen Produktionsstruktur lässt flexible Erweiterungen zu und sichert zukünftiges Wachstum.
Sind Sie interessiert am Thema Produktionsplanung? Nähere Infos finden Sie hier.

Gefällt Ihnen was Sie sehen?
Zu den weiteren Referenzen