Steinbeis Steinbeis

Planung eines Gefahrstofflagers für Pharma- und Kosmetikindustrie

Der Umfang der Gefahrstofflagerung hat bei unserem Kunden in den letzten Jahren erheblich zugenommen.

Einhergehend mit dem immensen Anstieg der Materialbedarfe, Zugriffshäufigkeiten und Orte, an denen die Gefahrstoffe gehandelt werden, stieg auch das Gefährdungspotenzial für Mensch und Umwelt. Nach Untersuchung der Prozesse und Lagerstrukturen entwickelte Steinbeis als Generalplaner ein neues Logistikkonzept. Ziel war es, einen hohen Sicherheitslevel zu erzielen ohne auf die Effizienz der Abwicklung zu verzichten. Neben Fachplanern für Lagertechnik, Arbeitssicherheit und Gebäude wurden zur professionellen Bearbeitung auch Prozesstechniker und IT-Consultants eingesetzt. Sie haben Herausforderungen in der Intralogistik? Wir unterstützen Sie effizient und kompetent.

Gefällt Ihnen was Sie sehen?
Zu den weiteren Referenzen