Steinbeis Steinbeis

Fabrikplanung: Systematisch, ganzheitlich, nachhaltig

Wir sind Ihr Experte in Werkstrukturplanung und Fabrikplanung

Fabrikplanung aus einer Hand

Sie haben Visionen hinsichtlich zukunftsfähiger Geschäftsmodelle, wettbewerbsfähiger Fabriken und Spitzenleistungen in den Prozessen? Sie stehen vor Grundsatzentscheidungen bezüglich Standortfragen, strategischer Flächenentwicklungsplanungen, baulicher Um- oder Neuplanungen? Sie wollen Restrukturierungen wertschöpfender oder administrativer Bereiche realisieren?

Genau an diesen Punkten setzt die Steinbeis TZLOG-Methodik an. Sie führt zur notwendigen Entscheidungs- und Investitionssicherheit für das jeweilige Vorhaben. Das Vorgehensmodell führt zu ganzheitlichen, nachhaltigen und zukunftsweisenden Lösungen.
Die spezialisierten Expertenteams begleiten Sie auf Wunsch bis zur Umsetzung.

Vorgehen Fabrikplanung

Steinbeis TZLOG bietet alle Planungsphasen bis zur Realisierung eines Projektes aus einer Hand, getreu unserem Motto: One Shop.One Stop.
Beginnend bei strategischen Vorausplanungen werden die Ideen/ Visionen in Flächenentwicklungs- und Werkstrukturplanungen konkretisiert. Das vorteilhafteste Szenario wird in Form von Masterplänen konzeptionell verfeinert für innovative Arbeitswelten in administrativen, technologischen und wertschöpfenden Bereichen. Die Feinplanung erfolgt für Prozess- und Arbeitssysteme mit architektonischer Gestaltung und energieeffizienter Gebäude- und Medientechniken. Nach vergabe der Leistungen an Generalunternehmer oder Einzelgewerken unterstützen wir Sie bis zur erfolgreichen Umsetzung.


Ihre Vorteile

• Strategische Flächenentwicklungsplanung führt zu einem rechtzeitigen Erkennen von Engpässen und zu einem vorausschauenden proaktiven Vorgehen
• Modulare Lösungsbausteine führen zu einem flexiblen Nutzungskonzept mit Erweiterungsoptionen
• Gefahr von Fehlinvestitionen wird minimiert
• Ganzheitliche Betrachtung führt zu wesentlich besseren Lösungen
• Identifizieren der leistungsfähigen Systemlieferanten durch innovatives Vorgehensmodell

News