Steinbeis Steinbeis

Ideales Fabrik- & Gebäudekonzept

Ideales Fabrik- und Gebäudekonzept durch integrierte Betrachtung von Prozessen, Flächen und Ressourcen

Sobald ein Projekt Auswirkung auf die Bausubstanz hat, wird eine Baugenehmigung erforderlich. Das bezieht sich nicht nur auf Neubau, sondern auch auf größere Umbauten oder Erweiterungen.

Gebäude werden heute von innen nach außen entwickelt. Produktionsprozess und Materialfluss geben den Takt vor. Unabhängig davon, ob es sich um eine Umstrukturierung, einen Umbau oder einen Neubau handelt. Entscheidend ist ein systematischer Ansatz zur Gebäudeentwicklung, der die spezifischen Anforderungen der Nutzer berücksichtigt.

Eine Machbarkeitsstudie im Vorfeld kann als Entscheidungsgrundlage dienen.

Bei einer bedarfs- und zukunftsorientierten Fabrik- und Produktionsplanung verfolgen wir einen interdisziplinären Ansatz, mit Koordination der Schnittstellen zwischen Architekten, Ingenieuren, Prozessplanern und Logistikern.

Die kundenspezifischen Anforderungen und Rahmenbedingungen auf das Gesamtsystem werden methodisch identifiziert und strukturiert erfasst. Daraus werden Prozesse für Produktion- und Materialfluss entwickelt um ein ideales Fabrik- und Gebäudekonzept zu entwickeln. Der Fokus liegt dabei auf der wirtschaftlichen und produktionstechnisch optimalen Lösung.

Sie profitieren von unseren prozessorientierten Planungen, die „von innen nach außen“ entwickelt ist.

Unsere Konzepte beinhalten neben Grobkosten sowohl baurechtliche als auch standortspezifische Lösungen und bieten die Grundlage für weitere Entscheidungen, von Bauantrag bis zu Inbetriebnahme.

WEITERE BERATUNGSANGEBOTE