Steinbeis Steinbeis

Bestands-optimierung

Bestand halbieren bei bester Verfügbarkeit

TZLOG weist eine große Erfahrung in der nachhaltigen Bestandsoptimierung der gesamten Supply Chain auf. 



Gleichgültig ob es um Rohstoff-, Kaufteil-, WIP-Umlauf-, Fertigwaren-, oder Ersatzteilbestände geht, ob es sich um eine globale oder werksbezogene Sichtweise handelt, wir kümmern uns professionell, umfassend und effizient darum. Oberste Zielsetzung bei allen Aktivitäten ist es die Lieferbereitschaft nicht zu gefährden, sondern den Lieferservice zu halten oder zu verbessern.



Das Erfolgsrezept unserer Supply Consulting ist es, bei den eigentlichen Ursachen von Bestandsunwirtschaftlichkeiten anzusetzen und diese zu beseitigen. Hierzu setzen wir ein abteilungsübergreifendes Change Management auf, um Ziele abzuleiten und Betroffene zu Beteiligten zu machen.



Der zielgerichtete Einsatz innovativer Analyse-, Monitoring- und Controllingtools führt zu schnelleren Ergebnissen. Modernste Simulationsverfahren unterstützen die Arbeit beispielsweise bei der Findung eines wirtschaftlichen Bestandsniveaus oder der Evaluierung des optimalen Steuerungsverfahrens.

Das TZLOG setzt ein Mitarbeiter-Coaching-Programm auf, bei dem die Mitarbeiter in Themenbereichen wie Stammdaten, ERP-Optimierung, Dispositionsstrategie, Verhandlungsmethodik, Vertragswesen, Planungsinstrumente, u.ä. trainiert werden. 

Sie profitieren gleich mehrfach von einer Bestandsoptimierung:

  • Wesentliche Reduktion des gebundenen Kapitals
  • Steigerung der Termintreue und Lieferpräzision
  • Verkürzung der Reaktionszeiten
  • Abrisse in der Versorgungspipeline werden vermieden
  • Einführung produktivitätssteigernder Maßnahmen durch IT-Prozessautomatisierung.

Weitere Beratungsangebote