Erfahren Sie in der Medizintechnik und Pharma durch die global auftretende Corona-Krise eine hohe Nachfrage nach ihren Produkten und Services? Wir können Ihnen kurzfristig Lösungen anbieten. Erfahren Sie mehr!
Medizintechnik und Pharma

WUNSCH UND WIRKLICHKEIT PROZESSMANAGEMENT

Warum Prozessoptimierung und welche Effekte können erzielt werden?

Prozessoptimierung als Chance

Im Prozessmanagement klafft häufig eine eklatante Lücke zwischen den Zielvorgaben des Managements und der tatsächlich erreichten Ergebnisse. Manchmal macht der Kunde darauf aufmerksam, dass Termine nicht eingehalten werden, die Lieferzeiterwartung generell viel zu hoch ist, oder dass zu oft Qualitätsprobleme auftreten. Dann ist es oft zu spät.

Fakt ist, dass die betriebliche EDV häufig Schwierigkeiten hat Kennzahlen wie definiert transparent und in Echtzeit darzustellen.

Welche Effekte können mit einer Prozessoptimierung erzielt werden?

line
    • Enorme Produktivitätszuwächse, die erfahrungsgemäß zwischen 15% und 24% liegen können
    • Steigerung Umsatzerlöse um 42%
    • Schneller, flexibler und individueller auf Kundenwünsche eingehen: Halbierung der Laufzeit in der End-2-End-Auftragserfüllungs-Prozesskette
    • 94% Reduktion fehlerhafter Lieferungen: Qualitätssicherung und Fehlervermeidung sind herausragende Erfolgskriterien von Restrukurierungen
    • Steigerung Liefertreue auf 99%: Gut, wenn mit einem Projekt derartige Verbesserungen erzielt werden
    • Verbesserung der Ressourceneffizienz um 46%
Prozessmanagement

Warum sollten Sie eine Prozessoptimierung durchführen?

Szenario 1 - Wichtige Kennzahlen weichen wesentlich ab

Wichtige Kennzahlen weichen wesentlich von der Erwartungshaltung der Geschäftsführung bzw. Kunden ab.
Beispielsweise die Lieferzeiten sind nicht marktkonform, die Warenlieferungen sind unpünktlich, uneffektive Prozesse, Produkte entsprechen nicht der Qualitätserwartung der Kunden, Produktmarge ist zu gering. All diese Punkte weisen auf erhebliche Missstände und Prozessunzulänglichkeiten hin.

Szenario 2 - Planung strategisches Projekt

Sie wollen ein strategisches Projekt im Unternehmen umsetzen!
Planen Sie etwa die Erneuerung ihrer betrieblichen EDV-Systeme wie z.B. ERP-Einführung, Digitalisierungsvorhaben, Standortentwicklungsvorhaben oder Reorganisationsprojekte?

Dann sprechen Sie uns gerne an!

Ihre Kontaktanfrage

Blue-Separator-Line-Image

Sprechen Sie mit uns über Ihre aktuellen Herausforderungen!

    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

    IHR ZENTRALER ANSPRECHPARTNER

    Sie haben noch Fragen oder wünschen weitere Informationen zu unserem breit gefächerten Leistungsspektrum? Bitte zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

    Dietmar Ausländer

    – Geschäftsführer –

    Steinbeis TZLOG – Transferzentrum
    Logistik und Fabrikplanung
    Davidstraße 41
    D-73033 Göppingen

    Telefon: +49 (0) 7161 354 4888

    Mail: dau@tzlog.eu