FABRIKPLANUNG

Fabrikplanung und Standortanalyse

Fabrikplanung nach dem Prinzip: ONE SHOP.ONE STOP.

Referenzprojekt 
Auftraggeber: Leicht+Müller SYSCOTEC GmbH 

Um bestehenden und zukünftigen Bedarfen optimalen Raum für Expansion zu bieten, sowie die Voraussetzungen für weitere neue Märkte zu schaffen, entstand die Idee der Realisierung eines eigenständigen Standorts für Leicht+Müller Syscotec. Beginnend mit der Masterplanung, mit ganzheitlicher Betrachtung inklusive Automatisierung, digitaler Vernetzung, Optimierung des Materialflusses sowie der Integration von Engineering- und Office-Bereichen, wurde ein modular erweiterbares Standortkonzept entwickelt. Als Entscheidungsgrundlage für Bebauungsvarianten wurde in enger Zusammenarbeit mit unserem Architektenteam eine detaillierte Konzeption der Funktionsbereiche mit Bauwerk, Technische Gebäudeausstattung, sowie Außenanlagen erarbeitet. Dabei wurden Detail-Planungen für die Ausbaustufen Startszenario und Erweiterungs-Szenarien angefertigt. Zudem Kostenaufstellungen und virtuelle 3-D-Animationen für die Ideenentwicklung eines zukünftigen Gebäudeentwurfs. Die Planungsergebnisse des Vorhabens wurden für die Vorstellung einer Bauvoranfrage an die Gemeinde und an das Landratsamt aufbereitet.

Die Grundlagen des Projektes wurden als Vorlagen für die Realisierung des Neubaus herangezogen.Die erfolgreiche Inbetriebnahme war nach einer Gesamtlaufzeit von über 3 Jahren fristgerecht und planmäßig.

 

Fabrikplanung
©Bild: Standort Leicht+Müller SYSCOTEC GmbH 
 Stehen Sie vor einer ähnlichen Herausforderung? dann kontaktieren Sie mich uns gerne!